Das Haus

Es handelt sich hier um ein reines Ferienobjekt, welches nicht für private Wohnzwecke unsererseits genutzt wird. Das Haus wurde vor 1900 durch einen Architekten/Zimmerermeister auf seinem Betriebsgelände für Wohnzwecke gebaut und zwischenzeitlich nur wenig verändert.

Es fügt sich in das bauliche Umfeld der Saline mit Ihren Nebengebäuden und der heutigen Kurverwaltung ein. Bis vor wenigen Jahrzehnten verlief am nördlichen Ende des Grundstücks der Mühlgraben, über den die Zimmerei auf dem Wasserweg (Flöße) sein Nutzholz bezogen hat.

Aus diesem Grund heißt auch der östlich angrenzende Stadtpark - Flößrasen. Die Werra fließt nur wenige Meter hinter dem Grundstück um die Mühlinsel.

Unser Ziel ist es, modernen Wohnkomfort mit der historischen Bausubstanz zu verbinden, um den Charakter des Hauses und des Grundstücks zu erhalten und Ihnen einen angenehmen Urlaub zu ermöglichen.

100 Meter neben dem Haus überqueren Sie über eine Brücke die Werra und können nach herzenslust spazieren gehen.